Matinee zum Jahresanfang: Schauspiel-Solo von Cora Chilcott

Phantastische Bibliothek, Turmstraße 20

Der Dichtung muntre Schattenwelt. – Gedichte und Auszüge aus Dramen und Briefen Friedrich von Schillers

»Der Schein regiert die Welt, und die Gerechtigkeit ist nur auf der Bühne.« Des Dichters Worte, vor über zweihundert Jahren geschrieben, haben von ihrer Gültigkeit nichts verloren. Im Gegenteil! Sie sind heutiger denn je. Schiller, welcher sich sein Leben lang mit den Fragen nach einer idealen Gesellschaftsform ausein­andersetzte und auch die Kritik an der damals bestehenden in seine philosophischen Abhandlungen, vor allem aber auch in seine Dichtkunst, einfließen ließ, legte seinen berühmt gewordenen Figuren feurige Botschaften in den Mund: Johanna, Marquis Posa, Fiesko, Maria Stuart und Schiller selbst (»Geben Sie Gedankenfreiheit!«) kommen hier zu Wort.

Die Berliner Schauspielerin Cora Chilcott war bereits 2016 mit einem auf- und anregenden Balladenprogramm bei uns zu Gast.

Kostenbeitrag: 5,00 Euro

Im Anschluss an die Veranstaltung stoßen wir mit Ihnen auf das neue Jahr an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.