Goethes 270. Geburtstag

Wetzlar, Lottehof am Lottehaus

Vorankündigungen für August und September

Mittwoch, 28. August 2019, 18.00 Uhr im Lottehof, Lottestraße 8-10

Zu Goethes 270. Geburtstag ein literarischer Abend mit Textlesungen

Goethe und der Garten

Mit Harald Pfeiffer (Stadttheater Gießen)

Unseren Namenspatron Johann Wolfgang Goethe wollen wir an seinem diesjährigen ›runden‹ Geburtstag mit einem erneuten Besuch im Hof des Lottehauses ehren. Als Naturliebhaber und als Pflanzenforscher hatte er eine besondere Beziehung nicht nur zu wildgewachsenen Landschaften, sondern auch zu angelegten Gärten, deshalb hatte auch Christiane an ihrem gemeinsamen Haus im Weimarer Ilmtal einen kunstvollen Garten gepflegt. Kleine, leichte, ausgewählte Texte, die er zur Schönheit von Gärten verfasst hat, sollen uns auf ein weiteres Jahr mit Goethe einstimmen – auf das wir gemeinsam mit einem Glas Wein anstoßen.

Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit den Städtischen Sammlungen Wetzlar. Eintritt: 5 Euro.

* * *

Wir machen aufmerksam auf die Veranstaltung »Goethes Faust mit Mozart« des Wetzlarer Kammerorchesters (Leitung: Martin Knell) am 16., 18., 23., 24., und 25. August 2019 im Kloster Altenberg im Rahmen der Reihe »Oper im Kloster Altenberg« jeweils um 19.30 Uhr.

»Mozart hätte den Faust komponieren müssen«, sagte Goethe zu seinem Vertrauten Eckermann am 2. Februar 1829 – als Mozart bereits 37 Jahre tot war.

Eine Veranstaltung des Wetzlarer Kammerorchesters e.V.

Leitung: Ingrid Knell; Ticketverkauf über: knell.ingrid@gmail.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.