Vortrag: Auskünfte über Wilhelm Müller von Frau Dr. M. Leistner

Phantastische Bibliothek, Turmstraße 20

Vortrag von Dr. Maria-Verena Leistner (Leipzig)

»Der Hut flog mir vom Kopfe …« — Auskünfte über Wilhelm Müller

Die Liederzyklen »Die schöne Müllerin« und »Die Winterreise« gehören zum weithin gepflegten literarisch-musikalischen Erbe; ihr Dichter, Wilhelm Müller (1794–1827), ist hingegen zu Unrecht in Vergessenheit geraten. In den wenigen Jahren von 1815 bis 1827 hat er nicht nur in Lyrik und Prosa ein bedeutendes poetisches Werk geschaffen, sondern auch auf vielfältige Weise als Übersetzer, Literarhistoriker und Publizist gewirkt. Seinen schreibenden Zeitgenossen war er ein gefürchteter Rezensent. Wegen seines leidenschaftlichen Engagements für den Unabhängigkeitskampf des griechischen Volkes ist er in die Literaturgeschichte als »Griechen-Müller« eingegangen.

Dr. Maria-Verena Leistner war wissenschaftliche Assistentin am Germanistischen Institut der Universität Leipzig und Gastlektorin an der Universität Skopje (Mazedonien). Sie hat außer zu Wilhelm Müller auch zu Wilhelmine von Chézy, Fried­rich von Matthisson, Jean Paul, Friedrich Rückert und Gustav Schwab gearbeitet und publiziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.